Grundschule Am Burgfeld

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail Drucken

Sportabzeichen an der Burgfeldschule

Schon seit vielen Jahren gehört die Abnahme des Sportabzeichens zum festen Programm der Burgfeldschule. Auch im Jahr 2016 stellten sich die Schülerinnen und Schüler erneut der sportlichen Herausforderung. So freuten sich Lehrer wie Kinder gleichermaßen über 100 erfolgreiche Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

In einer Feierstunde wurden die jungen Sportler und Sportlerinnen ausgezeichnet -  und zwar mit 31 goldenen Abzeichen sowie 47 silbernen und 22 bronzenen Abzeichen. Mit dabei waren auch zahlreiche ehemalige Viertklässler, die alle Disziplinen noch in der ersten Jahreshälfte abgelegt hatten.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 14:53 Uhr
 
E-Mail Drucken

Schöner Erfolg bei "Jugend trainiert für Olympia"

Am 26. Januar fand auf Rennstrecke auf der Steinert der alljährliche Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" im Bereich Ski nordisch statt. Acht Mädchen und Jungen vertraten dabei die Burgfeldschule und erreichten bei bestem Skiwetter einen unerwarteten 3. Platz unter den 7 teilnehmenden Mannschaften. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Lotta Bultmann, die mit der drittbesten Laufzeit unter 58 Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Grundstein für diesen schönen Erfolg legte, hervor. 

Das Ergebnis ist umso höher zu bewerten, als die Burgfeldschule mit dem niedrigsten Durchschnittsalter antrat. Folgende Schülerinnen und Schüler trugen zum Erfolg bei: Lotta Bultmann, Suvi Dickel, Sophia Janson, Amelie Richter, Max Breudel, David Schmidt, Bastian Schumacher und Felix Witten.

Auf diesem Wege geht auch ein herzliches Dankeschön an den VfL Bad Berleburg, Abteilung Ski. Die Trainer und Betreuer vor Ort sorgten für einen reibungslosen und schönen Wettkampf für unsere Kinder.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 14:42 Uhr
 
E-Mail Drucken

Weihnachtsgottesdienst 2016

 

Am 21.12. fand der diesjährige Weihnachtsgottesdienst der Burgfeldschule unter dem Thema "Streit im Himmel - Frieden auf Erden" in der evangelischen Stadtkirche statt. Nach einer Begrüßung durch Pfarrerin Latzel-Binder präsentierte die katholische Reliongsgruppe 3/4 von Frau Voss Standbilder und Gedanken zum Thema "Streit an allen Orten".

   

Nach einem Lied stellten die Kinder der evangelischen Religionsgruppe der Klasse 4b von Frau Sauer einen Gebetsstern zum Thema "Frieden, wie wir ihn uns vorstellen" vor.

Die Kinder der evangelischen Religionsgruppe der Klasse 4a von Frau Stenger spielten das Stück "Wenn Engel streiten".

   

Pfarrerin Latzel-Binder las im Anschluss die Weihnachtsgeschichte nach Lk 2 vor. Die Kollekte, die für die Aktion "Brot für die Welt" bestimmt war, betrug die stolze Summe von 239,05 €. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Spendern bedanken!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Januar 2017 um 10:39 Uhr
 
E-Mail Drucken

Viele wichtige Informationen rund um die Burgfeldschule

finden Sie ab sofort in unserem ABC der Schule:

ABC der Schule

 

 

Regelmäßige Veranstaltungen an unserer Schule:

Veranstaltung

Zyklus

Adventssingen

jeden Montag im Advent

Lesepaten
"Ein Promi liest vor"

einmal im Monat
Freitag 5. Stunde

Ohrenkino
"Schüler suchen den Lehrern ein Lesestück aus"

einmal im Monat
Freitag 5. Stunde

Sauberes Schulgelände

regelmäßig im Frühjahr

Bundesjugendspiele

 jährlich

Sportabzeichen

jährlich

Teilnahme an Wettbewerben:

 

Mathematikolympiade

jährlich

Lesewettbewerb der Klassen

jährlich

Mundartlesen

zweijährlich

Waldjugendspiele

jährlich für die 4. Klassen

 

Schulgottesdienste

 Einschulungsgottesdienst, Weihnachtsgottesdienst,

Schuljahresabschlussgottesdienst

Feiern (Einschulung, Weihnachten, Entlassung der vierten Klassen)

Im Rhythmus von 4 Jahren
(einmal für jedes Kind in der Grundschulzeit)

  • Projektwoche
  • alternatives Sportfest
  • Schulfest
  • Sternwanderung
  • möglichst: Fahrt zur Freilichtbühne

Kultur von außen

  • Schulkonzert mit der Philharmonie (im Frühjahr jeden Jahres für die 3. und 4. Klassen)
  • Theateraufführungen (im Februar jeden Jahres für die 1. und 2. Klassen sowie wechselnde Aufführungen in der Schule)
  • Präventtionstheater "Mein Körper gehört mir" (4. Klassen)

Mehrtägige Klassenfahrten

  • eine Klassenfahrt (meist in Klasse 4)

Lesenacht

  • am Ende von Klasse 2

Vernstaltungen in den Klassen

  • Klassenwanderungen

 

Lesekonzept

Wir verfügen über eine recht umfangreiche Schülerbücherei, aus der sich die Kinder regelmäßig Bücher ausleihen können. In allen Jahrgangsstufen wird pro Schuljahr eine Ganzschrift gelesen. Außerdem führen wir im Bereich "Lesen" das Projekt "Lesepate" durch. Dabei lesen jeweils an einem Freitag zum Wochenabschluss bekannte Personen aus unserer Stadt (z.B. der Bürgermeister, Schulleiter, Ärtzte, Büchereimitarbeiter, Erzieherinnen aus den Kindergärten, Eltern, Großeltern) den Kindern in der Pausenhalle aus Büchern vor.

Zudem gibt es bei uns regelmäßig das "Ohrenkino". Hier lesen die Lehrer aus Büchern vor. Jeder Lehrer hängt zu seinem Buch ein Programmplakat in der Pausenhalle aus. Die Kinder schauen sich die Plakate an und wählen so nach ihren Wünschen ihr "Ohrenkino" aus.

Ab dem 2. Schuljahr erhalten die Schülerinnen und Schüler von ihren Klassenlehrern einen Zugang zur Internetseite Antolin, die ebenfalls der Leseförderung dient. Dort können die Kinder Fragen zu Büchern beantworten, die sie gelesen haben und erhalten Punkte dafür.

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Januar 2017 um 11:21 Uhr
 


Seite 1 von 5

Das Leben ist das, was wir daraus machen!
Miller, Henry US-amerikanischer Schriftsteller und Maler, 1891-1980.

Google Übersetzer